.
  allgemeines zu Pfanzen
 
"

Künstliche oder echte Wasserpflanzen ?

Aquarienpflanzen sind keineswegs nur Dekorationsmittel, sie sind ein wichtiger biologischer Bestanteil eines Aquariums. Sie sind zuständig für:

  • die Sauerstoffgewinnung
  • den Abbau von Nitrat
  • Verstecksmöglichkeiten für Fische


Deshalb würde ich von künstlichen pflanzen abraten, da sie keines dieser Vorteile besitzen.

Nach dem Kauf?

Bevor man die neu erworbenen Pflanzen ins sein Aquarium setzt sollte man folgendes tun:

  • Wurzeln auf ca.2, 5 - 3 cm kürzen (das fordert das Wachstum)
  • Pflanzen vor dem Einsetzen gut abwaschen schonst besteht die Gefahr Schnecken mit ins Aquarium zu schleppen! (eine Schneckenplage lässt sich nur sehr schwer wieder beseitigen)

Pflanzen auf Steinen oder wurzeln

Viele anubias z.B. die anubias bar. var. nana Pflanzen gedeihen wunderbar auf Steinen oder Wurzeln das sieht wunderschön aus und durch das langsame Wachstum dieser pflanzen ideal für die Setzung auf Steinen oder wurzeln.

wie setzen?

man setzt die gewünschte pflanze auf die Wurzel oder Stein und fixiert sie mit einem Gummi oder stück Schnur..... nach ca. 3 Monaten müsste sie festgewachsen sein!

Vermehrung von Wasserpflanzen

Die Vermehrung von Wasserpflanzen ist bei den arten kein Problem.

Mögliche Vermehrungsarten:

1. manche Pflanzen vermehren sich durch unterirdische Neupflanzenbildung. Von der Mutterpflanze wachst unterirdisch ein trieb der ca. 1- 6 von der Mutterpflanze entfernt ist „Mutter“ und „Kind“ sind unterirdisch miteinander verbunden. Dies macht z.B. die Vallisneria gigantea. (siehe Bild)



 
  Es waren schon 18599 Besucher (47928 Hits) hier!  
 
Impressum